Booking information and useful tips about cycling in Athens

Muss ich eine Tour im voraus buchen?

Die Anzahl von Teilnehmern in unseren Touren ist begrenzt. Um die Gruppen möglichst klein zu halten, empfehlen wir unbedingt, im Voraus zu buchen. Andernfalls können Sie 15 Minuten vor unserem täglichen Tourbeginn erscheinen, aber wir können nicht garantieren, dass wir noch Platz haben oder dass an diesem Tag eine Tour stattfindet.


Welche Regelung gilt bei Stornierung einer Buchung?

Entsprechend den begrenzten Teilnehmerzahlen in unseren Touren gilt folgende Regelung : Mehr als 24 Stunden vorher : Volle Rückzahlung. Weniger als 24 Stunden vorher : Keine Rückzahlung ist möglich. Bitte beachten Sie : Wir können Ihre Buchung rückgängig machen, wenn unvorhergesehene Umstände eintreten. Das wird garantiert.


Wass ist wenn es regnet?

Athen ist eine Mittelmeerstadt, und Regen ist so selten, dass er meistens willkommen ist. Doch sind wir darauf vorbereitet, unsere Tour selbst bei Regen stattfinden zu lassen (natürlich in Grenzen). Auf jeden Fall können wir Sie mit leichten Ponchos versehen, um Sie vor Nässe zu schützen. Wenn es jedoch 2 Stunden vor Tourbeginn regnet und Sie nicht bei Regen ausgehen möchten, rufen Sie uns unter der Nummer 30 6974231611 oder +30 694 686 21 51 an, und wir werden Ihre Ausgaben für die Tour voll erstatten oder versuchen, die Buchung rückgängig zu machen. Bitte beachten Sie : Juni, Juli, August und September sind allgemein die trockensten Monate des Jahres, aber es ist klug, einen extra Regenschutz für den Fall mitzubringen, dass Regen angesagt ist.


Wo starten und ended die Touren?

Die Touren starten und enden am Büro der Roll in Athens in der Voreou 10 in Monastiraki, in der Altstadt Athens.


Um wieviel Uhr sollte ich für die Tour ankommen?
Was ist wenn ich mich verspäte?

Sie sollten mindestens 15 Minuten vor Tourbeginn eintreffen, damit Sie Zeit haben, sich den Sturzhelm aufzusetzen und das Teilnehmerformular auszufüllen.


Tipps für das Radfahren in Athen

Athen ist nicht gerade eine fahrradfreundliche Stadt, aber andererseits ist die Haltung gegenüber Radfahrern in letzter Zeit aufmerksamer und positiver geworden. Bitte halten Sie sich folgendes vor Augen::
- In der Praxis haben Autos das absolute Vorrecht sowohl vor Radfahrern als auch vor Fußgängern.
- Versuchen Sie nicht, einen Zebrastreifen zu überqueren, wenn sich ein Fahrzeug nähert.
- Sogar wenn die Fußgänger an Kreuzungen grünes Licht haben, versichern Sie sich, dass alle ankommenden Fahrzeuge gehalten haben.
- Die Gehwege werden von Fußgängern, Rad - und Motorradfahrern und gelegentlich sogar von Autos beansprucht.

Haben Sie nicht gefunden, wonacht Sie gesuchen haben?